Aktuelle Testberichte

Ravensberger 7-Zonen HR SOFTWELLE H1 im Vergleich

Ravensberger 7-Zonen HR SOFTWELLE H1 Kaltschaummatratze im TestDie Ravensberger 7-Zonen HR SOFTWELLE H1 Kaltschaummatratze ist ein preiswertes Modell in Härtegrad eins. Ob die Matratze aufgrund ihres weichen Härtegrades und der versprochenen ergonomischen Liegeeigenschaften, dem gesunden Schlafklima und den auf Schadstoffe geprüften Materialien tatsächlich für Kinder gut geeignet ist, das haben wir getestet.

Verpackung und Lieferumfang
Die Matratze haben wir in Kunststoff und Karton verpackt in Empfang genommen.

1

Qualität und Verarbeitung
Nach dem Auspacken der Matratze stieg uns zunächst ein leichter Geruch in die Nase, der allerdings deutlich weniger penetrant war, als bei anderen Modellen. Außerdem waren schon nach kurzer Zeit keinerlei Ausdünstungen mehr vernehmbar. Angesichts der Tatsache, dass die Matratze auf Schadstoffe geprüft wurde und mit mehreren Prüfsiegeln versehen ist, haben wir das auch erwartet. Der Bezug der Matratze ist aus einem Doppeltuch aus Baumwolle hergestellt. Abgesteppt wurde der Bezug, der über einen praktischen vierseitigen Reißverschluss verfügt, mit einer klimaregulierenden Faser. Die Matratze selber besteht aus Kaltschaum, der, den sieben Körperzonen entsprechend, unterschiedlich stark nachgibt. Vom Hersteller bekommen wir garantiert, dass der Kerns innerhalb von zehn Jahren seine anfängliche Qualität beibehält. Für den Bezug gibt uns der Hersteller – und das ist nicht alltäglich – immerhin fünf Jahre Garantie. Insgesamt überzeugt die Matratze trotz des günstigen Preises mit hoher Qualität in allen Details.

Härtegrad
Der Härtegrad der Ravensberger 7-Zonen HR SOFTWELLE H1 Kaltschaummatratze wird mit H1, also weich, angegeben. Dieser Härtegrad wird für Personen mit einem Gewicht von bis zu 45 kg empfohlen.

3

Liegekomfort
Mit Härtegrad eins gehört die Ravensberger 7-Zonen HR SOFTWELLE H1 Kaltschaummatratze zu den weichen Matratzen, die vor allem für Kinder und „Leichtgewichte“ besten Schlafkomfort garantiert. Die sieben Liegezonen bieten, trotz der weichen Grundsubstanz, an allen neuralgischen Punkten ideale Unterstützung. Der Kaltschaum ermöglicht das Einsinken des Körpers im Schulter- und Beckenbereich, sodass die Wirbelsäule beim Schlafen gerade ist. Die Matratze passt sich dem Körper also wunderbar an. Der Schaum kehrt nach dem Aufstehen aber auch immer wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Die Kernhöhe von 14 cm bleibt also erhalten – das garantiert der Hersteller für die Dauer von zehn Jahren – und die Bildung einer Kule ist somit kein Thema. Der weiche Bezug sorgt mit seinen atmungsaktiven Eigenschaften für ein gesundes Schlafklima.

Reinigung und Pflege
Die Ravensberger 7-Zonen HR SOFTWELLE H1 Kaltschaummatratze ist mit einem rundum verlaufenden Reißverschluss versehen. Dadurch kann der Bezug kinderleicht abgenommen, und (wenn nötig) in zwei Teilen bei bis zu 60° in der Waschmaschine gereinigt werden.

4

Vorteile:
+ Günstig
+ Ideal für Kinder
+ Hoher Schlafkomfort
+ Gute Qualität
+ Abnehmbarer, waschbarer Bezug
+ Herstellergarantie auf Bezug und Kern

Nachteile:
– Keine

2

Fazit
Eltern, die auf der Suche nach einer preiswerten, weichen Matratze für ihre Kinder sind, können bei der Ravensberger 7-Zonen HR SOFTWELLE H1 Kaltschaummatratze bedenkenlos zugreifen. Alle Materialien wurden auf Schadstoffe geprüft. Die Matratze bietet mit ihren sieben ergonomischen Liegezonen und den klimaregulierenden Eigenschaften ideale Schlafbedingungen. Vorteilhaft ist auch, dass der Baumwoll-Bezug leicht abgenommen und in der Waschmaschine hygienisch gereinigt werden kann. Zu guter Letzt gibt es als Qualitätsversprechen vom Hersteller auch noch eine Garantie auf den Kern und auf den Bezug. Diese Matratze bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und hat sich fünf Sterne redlich verdient.

Ähnliche Beiträge