TRAUMNACHT Orthopädische Kaltschaummatratze im Test
Aktuelle Testberichte

TRAUMNACHT Orthopädische Kaltschaummatratze im Vergleich

TRAUMNACHT Orthopädische Kaltschaummatratze im TestWir haben die TRAUMNACHT Orthopädische Kaltschaummatratze mit Härtegrad drei und sieben Zonen einmal etwas genauer unter die Lupe genommen, und uns dabei die Frage gestellt, ob die Matratze in Sachen Komfort und Qualität überzeugen kann. Der günstige Preis ließ zumindest anderes erwarten.

Verpackung und Lieferumfang
Die Matratze wurde uns zusammengerollt und vakuumiert in Kunststofffolie verpackt geliefert.

1

Qualität und Verarbeitung
Nach dem Ausrollen hat die Matratze ihre ursprüngliche Form innerhalb von 24 Stunden wiedererlangt. Allerdings ist die Kaltschaummatratze nicht wie beworben 16 Zentimeter hoch, sondern rund 2 Zentimeter dünner. Auf die Formbeständigkeit der Matratze, beziehungsweise darauf, dass der Matratzenkern weniger als zwei Zentimeter nachgibt, gibt es zehn Jahre Garantie. Absolut positiv ist uns aufgefallen, dass die Matratze nach dem Auspacken keinerlei chemische oder künstliche Gerüche ausgedünstet hat. Der Bezug ist aus reinem Polyester. Er ist leicht wattiert und waagerecht gesteppt. Der Bezug verfügt über eine Reißverschlussbahn, die entlang von drei Seiten der Matratze verläuft.

3

Härtegrad
Die TRAUMNACHT Orthopädische Kaltschaummatratze hat den Härtegrad drei. Somit sollte sie für Personen zwischen 80 und 120 kg ideal sein.

Liegekomfort
Mit Härtegrad drei gehört die Kaltschaummatratze von TRAUMNACHT zur härtesten Kategorie. Allerdings wird die Härte einer Matratze auch immer sehr subjektiv empfunden. Im Vergleich mit anderen Matratzen in Härtegrad drei ist diese jedoch verhältnismäßig weich. Das bedeutet, dass auch Personen mit geringerem Gewicht, oder Personen, die gerne etwas härter schlafen, hier gut liegen. Die sieben integrierten Liegezonen geben an den richtigen Stellen nach, sodass der Körper an diesen Stellen gut in die Matratze einsinken kann. Die Wirbelsäule wird beim Schlafen also optimal entlastet. Der Liegekomfort wird auch vom Schlafklima beeinflusst. Bei diesem Modell sorgt die gesamte Struktur für einen guten Luftdurchlass. Außerdem ist das Obermaterial atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. Somit ist bei dieser Matratze ein gesundes Schlafklima gewährleistet. Davon profitieren auch Allergiker.

Reinigung und Pflege
Der Bezug der Matratze kann bei bis zu 60° in der Waschmaschine gereinigt werden. Da der Bezug über einen Reißverschluss verfügt, der an drei Seiten geöffnet werden kann, ist das Abnehmen und Aufziehen schnell erledigt.

2

Vorteile:
+ Günstiger Preis
+ Hoher Liegekomfort
+ Abnehmbarer, waschbarer Bezug

Nachteile:
– Tatsächliche Höhe der Matratze geringer als angegeben

4

Fazit
Wer auf der Suche nach einer preiswerten und dennoch guten Matratze ist, der macht mit der TRAUMNACHT orthopädische Kaltschaummatratze absolut keinen Fehler. Die Matratze gewährleistet einen hohen Liegekomfort. Sie ist punktelastisch und schafft ein gesundes Schlafklima. Positiv ist auch, dass der Bezug, der einfach zu entfernen ist, bei 60° in der Maschine gewaschen werden kann. Weiterhin ist positiv, dass uns der Hersteller eine Garantie von zehn Jahren darauf gibt, dass der Kern innerhalb dieser Zeit nicht mehr als 2 cm nachgibt. Das sollte er auch nicht, da die versprochene Matratzenhöhe ohnehin geringer ausfällt als versprochen. Abgesehen von diesem kleinen Manko handelt es sich hier um eine fünf-Sterne-Matratze.

Ähnliche Beiträge